Michael Fritzen

Die Bundeswehrzeit verbrachte er als Redakteur bei der Truppenzeitung Soldatenkurier. Anschließend studierte er Germanistik und
Psychologie an der Universität Frankfurt.

Nach der Promotion zum Dr. phil. arbeitete er als Redakteur bei der Wochenzeitung Publik.

Von 1972 bis 2004 war er Redakteur der F.A.Z. Dort leitete er das Ressort Deutschland und die Welt.

Seit 1979 ist er Lehrbeauftragter für Printjournalismus am Journalistischen Seminar.

Sprechzeiten nach Vereinbarung