Medienhausprojekt

Dozentin: Nicole Labitzke, M.A.

2. Semester, 2 SWS
Rang: Plichtlehrveranstaltung
Credits: 2, studienbegleitende Prüfung

Im Medienhaus Mainz sind das Elektronische Medienzentrum der Universität, Campus TV Mainz sowie die Fächer Filmwissenschaft und die Mediendramaturgie angesiedelt. Das Medienhaus verbindet universitäre Forschung und Lehre mit der Medienpraxis und bietet den audiovisuellen Medienfächer der Universität Mainz die Möglichkeit zu einer praktischen Zusammenarbeit mit der FH Mainz, dem Offenen Kanal Mainz, der Agentur mediaman und einigen ebenfalls dort angesiedelten Start Ups. Damit ergeben sich dort zahlreiche praxisbezogene Kooperationsmöglichkeiten. Beispielhaft seien hier genannt:

  • redaktionelle und organisatorische Mitarbeit bei Campus TV Mainz, z.B. Disposition und Pressearbeit,
  • technische Mitarbeit bei Außenaufnahmen von Campus TV,
  • technische oder redaktionelle Mitarbeit bei Studioproduktionen von Campus TV, z.B. Musikübertragungen oder Studiodiskussionen,
  • technische und redaktionelle Mitarbeit im Offenen Kanal Mainz (Pressearbeit, Sendedienst, Disposition),
  • technische Mitarbeit bei Produktionen des Elektronischen Medienzentrums,
  • Mitarbeit bei der technischen Vorbereitung von Forschungsprojekten im audiovisuellen Forschungslabors des Elektronischen Medienzentrums,
  • Mitarbeit beim Filmischen Modellversuch der Filmwissenschaft.

Organisatorisch ist diese Kooperation durch die Mitgliedschaft eines Journalistikprofessors in den Leitungsgremien des Elektronischen Medienzentrums und von Campus TV sichergestellt.

Die fachübergreifende Projektarbeit soll auf praktischem Gebiet den interdisziplinären Austausch der Studierenden des Masterstudiengangs mit den verschiedenen Einrichtungen und Partnern des Medienhauses fördern. Zugleich sollen die Studierenden bereits vor dem Fernsehkurs erste praktische Erfahrungen mit der Fernsehtechnik erwerben können. Damit kann in der eigentlichen Lehrredaktion "Fernsehjournalismus I" der Zeitaufwand für die technische Ausbildung reduziert werden. Weiterhin soll durch eine praktische Mitarbeit an Projekten mit Teilnehmern der Lehrredaktion "Fernsehjournalismus II" auch der Wissenstransfer zwischen den einzelnen Jahrgängen des Masterstudiengangs gefördert werden.