Studienarbeiten

Abschlussarbeiten (Auswahl)

Monster auf vier Pfoten von Midia Nuri

Im Niemandsland der Heimatlosen von Silke Dierkes

 

Magisterarbeiten am Institut für Publizistik betreut von Prof. Dr. Karl N. Renner (Auswahl):

  • Sascha Silz (1998): Der Einfluß des Direct Cinema auf die Entwicklung des Fernsehjournalismus in Deutschland.
  • Petra Füller-Seibel (1999): Architektur und Kommunikation. Der Einsatz von Medien für "Das Neue Frankfurt" in den 20er Jahren
  • Sandra Lange (1999): Zwischen Neutralität und Infotainment. Zum Einfluß des Formats auf die Nachrichtensprache in den Medien. Am Beispiel der Hongkong - Übergabe und des Schneiderprozesses.
  • Nicole Schneider (1999): Trailer machen Quote. Analyse und Vergleich der Formate innerprogrammlicher Eigenwerbung mit Trailern bei ARD, ZDF, RTL, SAT 1, PRO SIEBEN und ARTE.
  • Berend Enslin-Lohmann (2000): Die Nachricht als zentrales Leitbild der journalistischen Darstellungsformen
  • Katrin Häbel (2001): Die Ratgebersendungen des deutschen Fernsehens. Eine Systematisierung nach textlinguistischen Kriterien.
  • Nicole Labitzke (2001): Diskussionsforum Daily Talk Die Verhandlung von Körpernormen. Dargestellt am Beispiel der "Dicken-Shows"
  • Thomas Veit (2001): Sportberichterstattung und die Entwicklung der Fernsehaufnahmetechnik - dargestellt am Beispiel der Fußballberichterstattung im deutschen Fernsehen