Niko Kühnel

Niko Kühnel studierte Filmwissenschaft, Psychologie und Philosophie in Mainz und Wellington (Neuseeland). 2010 schloss er sein Studium an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit dem Magisterabschluss ab.

Während seiner Studienzeit engagierte er sich im Bereich Schnitt/Endfertigung bei CampusTV Mainz und realisierte dort mehrere Beiträge als freier Autor.

2009 und 2010 absolvierte er mehrere Praktika bei TV- und Kinoproduktionen, u.a. bei "13 Semester" und "Tatort: Neuland".

Seit 2010 ist er als News-Cutter im aktuellen Schnitt beim ZDF tätig. Daneben realisiert er eigene Lang- und Kurzfilmprojekte. Sein Spielfilm „… und der Rest ist Geschichte“ lief auf zahlreichen Festivals im In- und Ausland, beispielsweise im Programm des New York City Independent Film Festival.

Seit 2012 betreut er den Bereich Schnitt beim Filmischen Modellversuch der Mainzer Filmwissenschaft. Seit 2016 ist Niko Kühnel Lehrbeauftragter am Journalistischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.