CampusTV zeigt Gesicht - neue Magazinsendung online

CampusTV wird persönlich - außer Moderator Mathias, der sich kurz vor dem Abriss nochmal in der „Alten Chemie“ auf dem Campus umsieht, treten diesmal auch weitere Gesichter aus der Redaktion vor die Kamera und haben diese spannenden Themen im Gepäck:

Alles Hautsache?
Redakteurin und Cutterin Andrea interessiert sich für die kleinen und großen Kunstwerke auf der Haut: Tattoos. Nicht jeder wagt es direkt, sich mit dieser Hautbemalung auf ewig zu binden. Für diejenigen, die erstmal eine Probezeit einlegen wollen, scheint Henna die perfekte Alternative zu bieten. Oder doch nicht? Wir haben mit einem Dermatologen über die Vor- und Nachteile von scheinbar harmlosen Henna-Tattoos gesprochen.

Alles Gefühlssache?
Auch eure anderen Sinne werden in der Sendung nicht zu kurz kommen. Kamerafrau Sarah hat sich in der Rubrik „Reisen mit dem Semesterticket“ auf die Suche nach einem winterlichen Ausflugsziel gemacht – und eins in Wiesbaden gefunden. Im Schloss Freudenberg kann man verschiedene Naturphänomene wie Licht und Schatten ganz neu kennen lernen und die eigenen Sinne auf die Probe stellen. Ihr wollt mit auf die Sinnesreise? Dann schaltet ein!

Alles Kopfsache?
Außerdem wird es sportlich: Tischtennis ohne Schläger, dafür mit dem eigenen Kopf? Das klappt! Sogar so gut, dass es mittlerweile für die Trendsportart Headis ein richtiges Training an der Uni Mainz gibt. Genau dort hat CampusTV-Spezial-Moderator Marvin vorbeigeschaut und sich für uns erklären lassen, wofür man sein Köpfchen in den Lernpausen noch so nutzen kann.

Außerdem erfahrt ihr in einem neuen Mainz meint, was die Mainzer Studierenden über das viel diskutierte Thema Pegida denken. Und weitere aktuell wichtige Themen gibt’s wie immer in den News. Also: Reinschauen lohnt sich...

…heute (Freitag, 06.02.2015) ab 18:30 Uhr unter www.campustv-mainz.de und auf YouTube.
…am darauffolgenden Dienstag (10.02.2015) um 19:30 bei OK:TV Mainz.

 

Über CampusTV
CampusTV Mainz, das ist Fernsehen von Studierenden für Studierende und all diejenigen, die sich für das Geschehen rund um die Johannes Gutenberg-Universität in Mainz interessieren. Neben einer Gruppe von festen Mitarbeitern und Studierenden des Beifachs Audiovisuelles Publizieren, die für Redaktionsleitung, Schnitt und Kamera zuständig sind, besteht das Team aus zahlreichen freien Autoren unterschiedlichster Fachrichtungen. Mitmachen und praktische Erfahrungen sammeln kann dabei jede/r Studierende der JGU. Gemeinsam produzieren die Studierenden während des Semesters vier Magazinsendungen mit Beiträgen rund um die Themen Forschung, Lehre, Kultur und studentisches Leben. Hinzu kommen Spezialsendungen mit Filmen und Beiträgen der Medienfächer der Universität Mainz. Die journalistische Betreuung erfolgt durch Lehrbeauftragte aus der Praxis.

Sendetermine
Immer dienstags um 19:30 Uhr im OK:TV Mainz und jederzeit auf der CampusTV-Homepage unter www.campustv-mainz.de. Besucht uns auch bei facebook und YouTube!