"Sprungbrett in die Fernsehwelt": AZ berichtet über 200. CampusTV-Sendung

 

In der 200. Sendung stellten Mathias Müller und Marvin Neumann folgende Themen vor:

Sind Brillenträger*innen wirklich schlauer?
Brillenträger*innen aufgepasst: In einer Studie der Universitätsmedizin Mainz wurde untersucht, ob es einen Zusammenhang zwischen Kurzsichtigkeit, Bildung und Schulzeit gibt. Was dabei herauskam? Seht selbst!

Wo ist Elisabeth II.?
Länger nicht mehr auf dem Campus gesehen wurde Elisabeth II. Das liegt allerdings weniger an Kurzsichtigkeit, denn die Bronze-Skulptur wurde scheinbar gestohlen. Was sagt der Künstler dazu? Wir haben ihn gefragt und uns ein bisschen im Atelier des 89-jährigen Bildhauers umgeschaut.

Kann man Geld herbeizaubern?
Vielleicht wurde die Bronze-Skulptur gestohlen und zu Geld gemacht. Dabei gibt es eine viel bezauberndere und vor allem legale Alternative: Geld durch Zauberei. Wie das geht, zeigen wir euch in einer neuen Folge unserer Reihe Studi-Jobs.

Was passiert mit dem Inter I?
In unserem Studiogespräch geht es um die Zukunft des Studi-Wohnheims Inter I.

Die Allgemeine Zeitung war live im Studio dabei und berichtet in Wort und Bild:
http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/rhein-main/mainz-johannes-gutenberg-universitaet-fernsehn_14873302.htm