Ein tierischer Rundgang – die neue CampusTV Sendung ist da!

Mainz, 15. Januar 2014 – Am Freitag um 18.30 Uhr melden wir uns mit einer neuen Ausgabe von CampusTV aus den Weihnachtsferien zurück. Unsere Moderatorin Eva- Maria Felka war dieses Mal im Naturhistorischen Museum in Mainz unterwegs und hat die eine oder andere Seltenheit aufgespürt, die man sonst nicht in der Mainzer Wildbahn zu Gesicht bekommt.

Vom Schwamm zum Knochen – Könnt ihr euch vorstellen, dass eines Tages Schwämme bei Operationen von schweren Knochenbrüchen eingesetzt werden und die Knochen bei der Heilung unterstützen können? Das haben Forscher der Molekularbiologie an der Universität Mainz herausgefunden. Wir zeigen euch, was es mit den Schwämmen auf sich hat.

Mehr Verständnis für Demenzpatienten – An der Universitätsmedizin Mainz gibt es eine Servicestelle, die speziell für Menschen mit Demenz eingerichtet wurde. Hier werde Pflegepersonal und Ärzte besonders geschult, um die Demenzerkrankten während ihres Krankenhausaufenthalts zu unterstützen und individuell zu betreuen. Wir haben diese
neue Einrichtung besucht.

Rock your Life – Der Verein Rock your Life bringt Studenten mit Schülern zusammen, die in ihrem Schulalltag Unterstützung benötigen. Auch an der Uni Mainz gibt es Studenten, die sich für Mainzer Schüler engagieren. Wir haben sie für euch getroffen, um mehr über dieses ungewöhnliche Projekt zu erfahren.

Außerdem berichten wir über Neuigkeiten von Campus und Unileben und stellen euch einen weiteren Kurs des Hochschulsports vor, dieses Mal: Fechten. Also schaut rein!

CampusTV Mainz – dein Unifernsehen!
Immer freitags um 18.30Uhr im OK:TV Mainz oder jederzeit auf der CampusTVHomepage unter www.campustv-mainz.de. Besucht uns auch auf Facebook und auf Youtube!

Über CampusTV:
CampusTV Mainz, das ist Fernsehen von Studierenden für Studierende und all diejenigen, die sich für das Geschehen rund um die Johannes Gutenberg-Universität in Mainz interessieren. Neben einer Gruppe von festen Mitarbeitern und Studierenden des Beifachs Audiovisuelles Publizieren, die für Redaktionsleitung, Schnitt und Kamera zuständig sind, besteht das Team aus zahlreichen freien Autoren unterschiedlichster Fachrichtungen. Mitmachen und praktische Erfahrungen sammeln kann dabei jeder Mainzer Student.
Gemeinsam produzieren die Studenten während des Semesters vier Magazinsendungen mit Beiträgen rund um die Themen Forschung. Lehre, Kultur und studentisches Leben. Hinzu kommen Spezialsendungen, mit Filmen und Beiträgen der Medienfächer der Universität Mainz. Seit dem Wintersemester 2010/11 kann man CampusTV sogar offiziell „studieren": Das B.A.-Beifach „Audiovisuelles Publizieren" verbindet die praktische Arbeit bei CampusTV mit theoretischem Wissen.

Sendetermine:
Immer freitags um 18.30 Uhr im OK:TV Mainz und jederzeit auf der CampusTV-Homepage unter
www.campustv-mainz.de.