Katharina Nickoleit für den Medienpreis 2013 der Kindernothilfe nominiert

Katharina Nickoleit, Absolventin des Aufbaustudiengangs Journalistik 2002, wurde mit dem Beitrag "Verbotene Realität – Wenn Kinder arbeiten" (WDR 5 - Tiefenblick) für den Medienpreis 2013 der Kindernothilfe in der Kategorie Hörfunk nominiert.

Nach Abitur an der Schule Schloss Salem und dem Abschluss ihres Jurastudiums absolvierte Katharina Nickoleit (Jahrgang 1974) den Aufbaustudiengang Journalistik an der Uni Mainz.

Seit 2003 arbeitet sie als freie Journalisten hauptsächlich für den WDR, das Deutschlandradio und die ARD. Ihre Themenschwerpunkte sind Entwicklung, Globalisierung und Umwelt. Darüber berichtet sie regelmäßig aus Südasien, Lateinamerika und Ostafrika