Bürgermedienpreis Rheinland-Pfalz 2012 für CampusTV Mainz

 Foto: Florian Preßmar, OK:TV Mainz (v.l.) Moderator und CampusTV-Mitglied Lukas Herzog, Preisträger Univ.-Prof. Dr. Karl N. Renner vom Journalistischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Jurymitglied Hans Otto Lohrengel

Redaktion und Team von CampusTV Mainz zählten zu den sechs Preisträgern des Bürgermedienpreises 2012, der im Rahmen des OK-TV-Tags 2013 am 09. März in Idar-Oberstein verliehen wurde. Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) schreibt ihren Bürgermedienpreis bereits seit 1991 jährlich für besonders auszeichnungswürdige Beiträge im Programm der Offenen Kanäle in Rheinland-Pfalz aus, um die Idee der privaten und halb-professionellen Medienproduktion zu befördern. Aus insgesamt 106 Einsendungen fiel die Wahl der siebenköpfigen Jury der LMK diesmal auf CampusTV Mainz, neben fünf weiteren prämierten Projekten.

Die mit dem 2. Preis in der Kategorie „Ausgebildete OK-TV-Produzent/in“ ausgezeichnete 159. Magazinsendung vom Mai 2012 präsentierte das studentische Fernsehformat erstmals im neuen Design. CampusTV Mainz wurde bereits im Jahr 1999 als Projekt der Medienfächer der Johannes Gutenberg-Universität Mainz gegründet und ist mittlerweile fester Bestandteil des Medienzentrums der Hochschule. Neben einer Gruppe von festen Mitarbeitern, die für Redaktionsleitung, Schnitt und Kamera zuständig sind, besteht das CampusTV-Team aus zahlreichen freien Autoren unterschiedlichster Fachrichtungen. Maßgeblichen Anteil an der Gestaltung der Sendungen haben die Studierenden des Bachelor-Beifachs Audiovisuelles Publizieren, das am Journalistischen Seminar der JGU angesiedelt ist. So zählt auch Lukas Herzog, AVP-Student und nebenbei Moderator der Veranstaltung, zu den Stützen der Redaktion.

„Der Bürgermedienpreis belegt, dass der Studiengang Audiovisuelles Publizieren in der Lage ist, eine anspruchsvolle theoretische Ausbildung mit einer anspruchsvollen praktischen Qualifikation zu verbinden“, betonte Univ.-Prof. Dr. Karl N. Renner, Geschäftsführender Leiter von CampusTV Mainz, der den Preis entgegennahm. Nach wie vor steht CampusTV allen Studierenden der JGU offen, die praktische Erfahrungen im Bereich Medienproduktion sammeln möchten. Gemeinsam produzieren die Studierenden während des Semesters monatlich eine Magazinsendung mit Beiträgen rund um die Themen Forschung, Lehre, Kultur und studentisches Leben. Hinzu kommen Spezialsendungen mit Filmen und Beiträgen der Medienfächer der Universität.