Impressionen und Evaluation

Fünf Tage lang ging es von früh bis spät um Fakten, Daten, Zahlen. Am Ende des letzten Seminartages durften die 20 Teilnehmer der Akademie Finanzjournalismus dann selbst die Fakten auf den Tisch legen und Kennzahlen verteilen.

Die Bilanz: Die Finanzakademie 2017 schreibt Erfolg. Mit der Durchschnittsnote 1,4 bewerten die Teilnehmer die Arbeitsatmosphäre in den Workshops. Die Referenten bekommen im Schnitt ebenfalls eine 1,4, der Gesamteindruck ist sehr gut (1,3). Doch ein wenig Kritik gibt es auch: Die Workshops vermittelten viel Inhalt in wenig Zeit – da wäre noch Platz für weitere Fragen.

Doch dass die Akademie 2018 wiederholt werden sollte – darin sind sich alle einig. Denn: Wirtschaft ist und bleibt einfach spannend.