"Das Rudel" - Premiere beim DokuSlam

"Das Rudel" - der Dokumentarfilm von Justin Peach, erstes Studienjahr Masterstudiengang Journalismus, läuft im Kino!
Premiere ist beim DokuSlam am 20.06.2009 um 20:30 Uhr in Mainz.

Anfahrt und Infos auf http://www.dokuslam.de/ oder http://www.programmkinos-mainz.de/

Justin Peach: "Der Film ist nach Direct Cinema Art gedreht. Kein Sprecher, keine Musik, keine Inszenierung. Ich wollte den Alltag eines Straßenkindes in Kathmandu verstehen. Chronisten sind die Kids. „Das Rudel - Gefangen in Freiheit“ ist das Porträt des elf jährigen Sonu. Zusammen mit etwa zehn anderen Kindern lebt er auf den Straßen von Katmandu, Nepal. Der Film begleitet Sonu und sein Rudel einen Tag bei ihrem routinierten Kampf ums Überleben in der chaotischen Hauptstadt. Immer auf der Suche nach Essen, leichtgläubigen Touristen, Drogen, aber vor allem - so wie kleine Jungs nun einmal sind - nach Spaß und Abenteuer. Mit seiner starken Persönlichkeit und einer, ab der ersten Minute, fesselnden Ausstrahlung, zieht der kleine Junge jeden sofort in seinen Bann. Intime Aufnahmen entführen den Zuschauer in Sonus harten Alltag, geprägt von Hunger, Gewalt und Abhängigkeit und beschreiben gleichzeitig die glücklichen, kindlichen Momente der Freiheit auf der Strasse!"

Titel: »Das Rudel - Gefangen in Freiheit« (Team Vorführung)
Länge: 45´30 Minuten
Filmmaterial: 1080p HDV, 16:9
Drehort: Katmandu, Nepal
Regie: Justin Peach und Lisa Engelbach

Mehr dazu unter http://www.kleinewölfe.de/